Smilefitnessclubs HERZ DER PFALZ PARTNER des 1.FCK

Liebe FCK-Freunde,

wir begrüßen ganz herzlich die smilefitnessclubs als neue HERZ DER PFALZ PARTNER des 1.FC KAISERSLAUTERN.

Mit Herzblut für die Region!

Den 1.FC Kaiserslautern und smilefitness verbindet der Antrieb, mit viel Herzblut das Bestmögliche zu geben. Die demnächst 20 smilefitnessclubs verteilen sich über die Pfalz, den Hunsrück, das Saarland und die Mosel und liegen damit im Kernland der Anhänger des 1.FC Kaiserslautern.

 

TRAIN.LIVE.SMILE.

Die drei Gründer der smilefitnessclubs haben ein gemeinsames Ziel. Sie möchten Menschen miteinander verbinden und Ihnen mit Bewegung und Training regelmäßig ein Lächeln schenken. Unabhängig von Fitnesslevel, Trainingsziel, Alter und Geschlecht bietet smilefitness so ein individuelles, passendes und motivierendes Fitnesserlebnis in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten. So gehört Training bald zum Leben wie ein Lächeln. Wir nennen das: TRAIN.LIVE.SMILE.

 

Beste Leistung zum besten Preis.

„Im Umgang mit unseren Mitgliedern legen wir größten Wert auf Herzlichkeit und Kompetenz“ so die Inhaber und Gründer von smilefitness. „Unser Anspruch ist es, das beste Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten.“ Um dieses Ziel zu erreichen, bietet smilefitness seinen Mitgliedern an 365 Tagen im Jahr genau das, was Sie wollen: Eine angenehme Umgebung, höchste Qualität der Fitnessgeräte, abwechslungsreiches Training in unterschiedlichen Trainingszonen, motivierende Fitnesskurse, gezielte Gesundheitsprogramme, kostenlose Trainertermine und qualifizierte Betreuung.

 

Volle Unterstützung für den FCK.

So wie wir mit Fitnesstraining und Kursen das Leben unserer Mitglieder nachhaltig und positiv verändern möchten, wollen wir den FCK bestmöglich bei seiner Entwicklung unterstützen. Natürlich ist die momentane Situation nicht einfach für den Verein und seine Fans. Wir sehen den Verein auf einem harten aber richtigen Weg und wir wollen mit unserem Engagement zeigen, dass wir mit Herzblut zum Verein, seinen Fans und der ganzen Region stehen.

 

Zukunftsinitiative FCK

Wegen unserer Verbundenheit zum FCK beeindruckt uns die derzeit laufende Zukunftsinitiative FCK außerordentlich. Die Initiatoren handeln „uns aus dem Herzen“ und versuchen mit viel persönlichem Engagement Beiträge zu einer besseren FCK-Zukunft zu liefern. Wir hoffen, dass sich noch viele Unternehmen der Initiative anschließen und Partner des FCK werden. Den Initiatoren gilt unser herzlicher Dank.

 

Link: www.smile-fitness.com

Link: www.smile-x.de

Link: www.smile-best.de

Link: www.smile-roxx.de

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei „smile business“ für die Kooperation mit dem FCK und für die Unterstützung der Zukunftsinitiative.

Wir sind sicher, dass aus der Partnerschaft  viele positive Effekte für die Kundenansprache entstehen.

 

Eure Zukunftsinitiative FCK

Steuerberatung Glaser als neuer FCK Basis-Partner

Als Steuer- & Wirtschaftsberater in der dritten Generation mit Kanzleien in Schifferstadt und Speyer sind auch wir, genau wie der FCK, traditionserfahren und traditionsbewusst. Seit Jahrzehnten sind wir ununterbrochene Dauerkarteninhaber und haben mit dem Verein viele gute, leider aber auch
schlechte Zeiten durchlebt. Auch in den Krisenzeiten war es für uns immer klar, den Verein zu unterstützen und ihm nicht den Rücken zuzukehren. Der FCK ist nicht nur ein Fußballverein. Er steht für eine ganze Region und ist Motor und Motivation in vielen Bereichen. Die Region braucht diesen Verein – möglichst erstklassig. Mit unserer Basispartnerschaft möchten wir in den aktuell
wirtschaftlich und sportlich schwierigen Zeiten unsere Verbundenheit mit dem FCK weiter ausbauen und Impulsgeber für weitere potentielle Förderer sein.

www.stb-glaser.de

Vielen Dank an Fritz und Marc Glaser!
Ihre Südpfalzinitiative FCK

Wir begrüßen die VOGEL Autohäuser GmbH & Co. KG, Landau / Harthausen als neuen FCK Basis-Partner

Wir begrüßen die VOGEL Autohäuser GmbH & Co. KG, Landau / Harthausen als neuen FCK Basis-Partner

Die VOGEL Autohäuser sind seit vielen Jahrzehnten und Generationen eng mit dem 1. FC Kaiserslautern verbunden.

Die Unternehmensgruppe, die 1923 in Harthausen gegründet wurde und heute in der 4. Generation besteht, hatte schon durch den früheren Seniorchef eine lange Freundschaft mit Fritz Walter und später in den sehr erfolgreichen 80er und 90er Jahre mit den Idolen Stefan Kuntz, Bruno Labbadia, Uwe Eckel, Uwe Scherr, Michael Schulz, Demir Hotic, Karl-Heinz Emig, Frank Lelle, Michael Serr und vielen anderen Spielern, als Kunden der VOGEL Autohäuser, langjährige Verbindungen.

Unermüdlicher Einsatz und großes Engagement sind der Garant für das rasante Wachstum der VOGEL Autohäuser von der Pfalz bis zur Bergstraße.

Heute geben fast 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich ihr Bestes, damit der Kunde mit den Premium-Fahrzeugen von BMW, MINI und M auch einen Premium-Service erfährt.

Zum 6. Mal in Folge konnten die VOGEL Autohäuser in Landau, Germersheim und Zwingenberg die BMW M Trophy Deutschland gewinnen, ein Ausdruck höchster Automobil-Kompetenz und optimalem Service kombiniert mit „Persönlichkeit, die verbindet“.

Wir freuen uns die BMW Vogel Autohäuser als Partner für den FCK begrüßen zu dürfen und sagen herzlich DANKE für den tollen Einsatz.

Eure Südpfalzinitiative FCK

Erster Herz der Pfalz Partner – Michael Englert von der ITK Engineering GmbH

Liebe FCK-Freunde,
wer ist der erste Herz der Pfalz –Partner unserer Südpfalzinitiative FCK?

Michael Englert, Gründer und Geschäftsführer der ITK Engineering GmbH in Rülzheim und gleichzeitig Mitinitiator unserer Initiative, wird Herz der Pfalz Partner des FCK.

Damit drückt er seine Verbundenheit zu unserem pfälzischen Traditionsclub aus und möchte einen bedeutenden Beitrag zur Zukunftsgestaltung des FCK leisten.

„Außerdem“, so Michael Englert, „halte ich die Südpfalzinitiative für eine super Idee.
Sie wird helfen, aus dem FCK wieder was Großes zu machen. Und ich möchte beispielgebend dabei sein.“

Michael Englert weiß wovon er spricht.
Er hat seit der Gründung mit „seiner ITK“ eine hervorragende Entwicklung hingelegt und gilt als einer der erfolgreichsten Unternehmer Deutschlands.

Wir sagen ganz herzlichen Dank und wünschen Herrn Englert viel Spaß und wirksame Effekte durch die Partnerschaft.

Und weiter geht’s für unseren FCK!
Eure Südpfalzinitiative FCK

Und weiter gehts! Firma Frech GmbH wird auch Basispartner des FCK

Und wieder dürfen wir einen neuen FCK-Partner begrüßen.
Die Frech GmbH aus Wörth-Schaidt, ein Fachbetrieb für Heizung / Sanitär / Photovoltaik, mit 10 Mitarbeitern, hat sich für eine Basispartnerschaft mit dem FCK entschieden.
Juniorchef Martin Frech:

„Die Südpfalzinitiative ist eine tolle Sache. Sie ermöglicht uns, unsere langjährige Verbundenheit zum FCK in einer konkreten Partnerschaft auszudrücken. Gerne wollen wir mit unserem Beitrag, den FCK und die Initiative unterstützen und hoffen, noch viele Nachahmer zu finden.“

Wir sagen herzlichen Dank an die Firma Frech GmbH und wünschen viel Spaß und eine hohe Aufmerksamkeit mit der FCK-Basispartnerschaft!

Eure Südpfalzinitiative FCK

Dieter Buchholz wird Basispartner des FCK

Herr Dieter Buchholz, ein langjähriger, bedeutender Förderer des FCK´s ist als Exklusivpartner schon seit Jahren mit großem finanziellen Engagement dem Verein verpflichtet.

Der Unternehmensgründer des bfd buchholz-fachinformationsdienstes und dessen Beiratsvorsitzende ist von der Südpfalzinitiative begeistert, weil sie die Verbundenheit einer Region mit dem FCK aufgreift und Unternehmen interessante Partnerschaften ermöglicht.

„Insbesondere“, so Buchholz, „unterstreicht diese Initiative den Zusammenhalt der Mitglieder und Fans des 1. FCK`s gerade in schwierigen Situationen. Ich möchte einen Beitrag, ja Anreiz zum guten Gelingen des Projektes leisten und die Initiative unterstützen.

Sobald die ersten 50 Basispartnerschaften und/oder Herz-der-Pfalz-Partnerschaften insgesamt gezeichnet wurden, wird mein Unternehmen zusätzlich zu der bereits auf 2 Jahre festgeschriebenen Exklusivpartnerschaft eine Herz-der-Pfalz-Partnerschaft zeichnen.

Ich hoffe, die Zahl von 50 Partnerschaften wird schnell erreicht und ich wünsche der Südpfalzinitiative im Sinne unseres Vereines einen sehr guten und baldigen Erfolg.

Herzlichst

Dieter Buchholz